Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/hallofraubaronin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Geschlechterkampf

Okay, ich kann wirklich gut verstehen, dass man bestimmte Vorstellungen, Phantasien und auch Wünsche hat. Die hatte ich auch als ich mit James schwanger war. Trotzdem war eure Reaktion auf die Verkündung des Geschlechts für mich nicht wirklich nachvollziehbar. Es wird weder eine Leggins mit Herzen und ein Kleidchen noch Cordhosen und Shirts mit Sternen und Streifen! Es wird ein Mensch! Mit einer ganz eigenen, liebenswerten Persönlichkeit! Und erst in zweiter Linie wird es ein Junge oder ein Mädchen und ganz hinten stehen dann auch irgendwo die, zugegeben sehr süßen, Klamotten, die man diesem Menschen anziehen darf.Die Verkündigung des vermeintlich falschen Geschlechts darf also meiner Meinung nach, maximal zu dem Kommentar:"Schade, naja dann vielleicht beim nächsten Mal." führen. Ganz nach dem Motto "Aufstehen, Krone richten, weiter gehen". Bei dieser Untersuchung hätte sonst was raus kommen können. Von eher harmlosen Dingen wie "nur" einer Niere bis hin zu schwerwiegenderen Dingen wie einem lebensgefährlichen Herzfehler. Ich bin mir auch sicher, dass du das eigentlich weißt und dir darüber im Klaren bist. Trotzdem muss ich dir sagen, dass ich die tagelange Staatstrauer mit Fahnen auf Halbmast für mehr als übertrieben und theatralisch halte!Vermutlich tut es dir schon leid, wenn nicht, dann wird es spätestens soweit sein wenn du das Wunder Mensch im Arm hältst und begreifst wie egal es ist was es ist!
23.10.15 21:14
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung